Du könntest glücklich sein, und zwar JETZT. Stattdessen sitzt du am PC auf der Suche nach einer Lösung für dein Problem. Du liest Bücher, du besuchst Seminare, du schaust YouTube-Videos. Aber was du liest oder lernst kannst du kaum oder gar nicht durchsetzen geschweige denn umsetzen. Dein Verstand blockiert. Alles, was du an Wissen zur Veränderung aufsaugst, hört sich echt toll an, du willst sofort loslegen, aber durchführen kannst du es dann doch nicht. Es erreicht dein Herz nicht. Deine kognitiven Mittel sind beschränkt. Und die Einsicht lässt auf sich warten. Dabei soll glücklich sein so einfach sein.

Probleme lösen geht auch anders – besser!

Ich könnte diesen Text jetzt mit lauter positiven Affirmationen voll ballern, aber dann wäre ich auch nur ein Text von vielen, den du vielleicht gut findest, der deine Probleme allerdings kaum oder gar nicht löst. Ich könnte mit hypnotischen Sprachmustern arbeiten oder NLP-basierte Texte formulieren alla „Stell dir mal vor wie es wäre“ und du stellst es dir vielleicht vor, aber dann fickt dich dein Glaubenssatz „Ich hab es nicht verdient“ und wieder denkst du dir, was soll das bringen? Irgendeine Stimme in dir sagt: „Ich werde eh nie glücklich sein. Ich werde es nicht schaffen. Ich bin nicht gut genug“. Und Hilfe annehmen kannst du auch nicht, denn du willst es alleine schaffen, während du dich fragst, was die anderen über dich denken.

Und dann bist du wieder im Außen, auf der Suche nach dem großen Glück. Hier könnte eine Liste stehen voller angenehmer Tätigkeiten, die du sofort in die Tat umsetzen könntest. Aber du tust es nicht. Dein innerer Schweinehund liegt mal wieder im Weg. Dein Bequemlichkeitsdiener meint „Morgen ist auch noch ein Tag“.

Faulheit überwinden, Angst überwinden, innerer Schweinhund, Angst, Wut, Veränderung, Progastinie
Den inneren Schweinehund überwinden – so einfach, wie man es sagt, ist es leider nicht.

So bist du aufgewachsen, so wurde dir das erklärt, so haben es dir deine Eltern vorgelebt. Mach andere glücklich, sag niemals nein, denke nicht an dich, sei selbstlos, aber wenn DU nicht glücklich sein kannst, warum soll es anderen dann besser gehen als dir? Du denkst und denkst und denkst … und dann wirst du traurig, aber auch das soll niemand mitkriegen. Du versteckst die Tränen, während du in irgendeinem Facebookpost um Hilfe schreist oder andere beschuldigst. Dein Weg zurück zu dir, scheint dir für immer versperrt.

Die Zeit heilt alle Wunden? In diesem Fall leider NICHT!

Aber eines kann ich dir jetzt schon verraten. Es werden keine besseren Zeiten kommen. Denn die beste Zeit ist immer der gegenwärtige Moment. Du kannst ENTSCHEIDEN- aber selbst das überlässt du meistens anderen und dann wunderst du dich nichts vom Kuchen abbekommen zu haben. Du empfindest dein Leben als ungerecht. Auch das Glück hältst du für ungerecht verteilt.

Dein inneres Kind meldet sich Tag für Tag, aber du ignorierst es, es gibt Wichtigeres. Und dann liest du diesen Text und du reagierst ungehalten, und denkst dir, das stimmt nicht, obwohl du müde bist und keine Lust hast dich für DICH bzw. überhaupt eine ENTSCHEIDUNG zu treffen, die dich nachhaltig glücklich werden lässt.

Und was wird morgen sein? Übermorgen? Du hoffst auf das Beste, rechnest mit dem Schlimmsten und nimmst es wie es kommt, bewertest es zu nehmend immer mehr als dein Schicksal. Obwohl du glücklich sein könntest, Veränderung wichtig wäre und zwar JETZT in diesem Moment.

Blockaden erkennen: Warum Veränderung nicht einfach so funktioniert

Die folgenden Effizienzblockaden sollten von einem Therapeuten oder Coach erkannt und danach mit dir zusammen angegangen werden.

Kognitive Blockade, Motivationale Blockade, Blockaden erkennen, Blockaden lösen, emotionale Blockade,
Es gibt zahlreiche Formen von Effizienten Blockade, die Menschen mit sich herumschleppen.

Angst, Unsicherheit oder Ähnliches sind ein Auslöser dafür, dass du nicht den Anfang findest oder eine Veränderung vornehmen kannst, um JETZT endlich glücklich zu sein. Schauen wir uns die 5 Bereiche genauer an:

  • Kognitive: Hierunter versteht einfach formuliert „falsches Denken“.
  • Motivationale: Hierunter versteht man „Gefühle falsch deuten“. Man hat Angst vor Veränderungen oder vor Konsequenzen, die man schwer einschätzen kann. Aber auch andere falsche Gefühle, wie Eifersucht oder Schuldgefühle.
  • Emotionale: Bei diesen Effizienzblockaden steckt der Hintergrund in der Vergangenheit. Auch wenn du der Meinung bist, dass das nicht sein kann. Dein Gehirn speichert selbst verdrängte Sachen ab. Bei einem Trigger kommen diese Blockaden einfach aus dem Boden geschossen.
  • Behaviorale: Hier spricht man von einer verhaltensbedingten Blockade. Bei Nicht-Behandlung kann diese Blockade weitreichende Folgen für dich haben.

Aber auch Automatismen, die du dir über Jahre unbewusst angeeignet hast, haben weitreichende Folgen.

Hol dir Unterstützung – und sei endlich glücklich

Wenn du dich in diesem Artikel wiedererkannt hast, dann wird es Zeit etwas dagegen zu unternehmen. Ich bin für dich da!

Autor: Daniel Brodersen

Eine Antwort auf &‌#8222;Veränderung: Die beste Zeit für dich ist JETZT&‌#8220;

Kommentare sind geschlossen.