Hast Du das Gefühl, dass Dir Dein Kind entgleitet?

Kommst du von der Arbeit nach Hause, bist genervt / gestresst und siehst dich nicht mehr im Stande dich gut um deine Kinder zu kümmern?

Befindest du dich in einer toxischen Partnerschaft und streitest dich mit deinem Partner vor deinen Kindern? Hast du Angst dass dein Kind einen Schaden davon tragen könnte?

Manipuliert dein Partner dein Kind oder benutzt er es um gegen dich Stimmung zu machen?

Rebelliert dein Kind, schreit es herum, kümmert es sich nicht um die Hausaufgaben oder schwänzt sogar die Schule? Verweigert es die Mithilfe im Haushalt? Hat es permanent Konflikte mit den anderen Mitgliedern in der Familie?

Wissen die Lehrer auch nicht mehr weiter und drohen gar, Dein Kind von der Schule zu schmeißen verweisen?

Du weißt nicht mehr weiter und suchst Hilfe.

Du hast Angst, zum Kinder- und Jugendpsychiater zu gehen, weil Du befürchtest, dass er Dein Kind für psychisch krank erklärt?

Zudem fühlst Du Dich als schlechte Mutter oder als schlechten Vater?

Wenn Du dich bei nur einem dieser Punkte wiederfindest, ist es Zeit die Notbremse zu ziehen.

In der Beratung schauen wir einerseits, was Deinem Kind fehlen könnte. Vielleicht ist es überfordert, leidet unter den Nachwirkungen der Corona- Pandemie oder wird in der Schule gemobbt.

Andererseits werfen wir aber auch einen Blick auf Dich und Deine Denkmuster, wie diese Dein Kind beeinflussen.

Gleichzeitig durchleuchten wir das System Familie.

Möglicherweise gab es solche Situationen schon in deiner Kindheit und es wiederholt sich ein Muster. Möglicherweise hat sich dein Kind das ein oder andere Verhalten von dir oder deinem Partner/ deiner Partnerin abgeschaut. Oder aber eure Kommunikationsmuster sind eingefahren und ihr braucht ein auf eure Bedürfnisse zugeschnittenes Kommunikationstraining.

Zögere nicht, mich zu kontaktieren, wenn du das Gefühl hast, dass dir die Situation entgleitet.