Als ich vor fast 35 Jahren das Licht der Welt erblickte, schien es so, dass ich unbewusst schon wusste, dass es draußen auf der Welt sehr schwierig werden würde, weswegen ich mir auch Zeit ließ. Ich war überfällig. Ich war eine Spätgeburt. Als dann die Wehen einsetzten klammerte ich mich an meine Nabelschnur, welche sich dann sogar um meinen Hals wickelte. Ich kam per Kaiserschnitt auf die Welt.

Meine Hochsensibilität entwickelte sich zu Gabe, Fähigkeit und Fluch in einem. Ich konnte mit meiner Empathie und Intuition, welche an und für sich ein wundervolles Geschenk ist, nichts anfangen – zu sehr fühlte ich was andere fühlen und zu wenig war ich bei mir. Durch mein merkwürdiges Verhalten (in den 80ern war Hochsensibilität noch nicht gut erforscht) hatte ich einen steinigen Weg. Ich war u.a. auch dem Mobbing vieler anderer Kinder ausgesetzt und fühlte mich lange Zeit wie ein Außerirdischer.

Ich entwickelte mich zum traurigen Clown, dem es am Ende ganz schwer fiel glücklich auszuschauen.

Bereits da wusste ich irgendwo tief in mir, dass ich anders bin. Mein Kampf gegen mich selbst begann. Ich wurde Perfektionist und aus Schutz vor weiteren Verletzungen arbeitete ich mich fast zu Tode. Ich opferte mich für andere auf.

Vor gut 5 Jahren bekam ich dann die Quittung. Ich erlitt einen Burn- Out inklusive Depression und immer wieder kehrenden Panikattacken und Suizidgedanken. Ich begann eine Therapie. In diesen 5 Jahren lernte ich viel über mich selbst, aber eben auch viel über andere. Ich bekam Zugang zu meinen Gefühlen und Bedürfnissen und ich erkannte, dass es vielen Menschen ähnlich wie mir erging. Ich fand immer mehr zurück zu mir. Ich ebnete mir durch viel harte Arbeit an mir und viel Fleiß den Weg. Schlussendlich wurde mir auch eine Hochsensiblität attestiert, was für mich eine Befreiung war. Ich häufte Wissen an und begann eine Ausbildung zum systemisch orientierten Coach, als der ich jetzt auch schon arbeite um Menschen mit ähnlichen Glaubenssätzen oder belastenden Kindheitserfahrungen zu helfen.

Heute bin ich zwar immer noch anders. Aber es ist einfacher geworden. Schlussendlich bin ich glücklich – so wie ich bin.

Meine weiteren Qualifikationen und Zertifikate

Hypnose nach Milton Erickson

NLP Practioner

Emotional Unlinking nach Samuel Cremer

The Work of Byron Katie

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Zertifizierter Entspannungstrainer

Zertifizierter Burnoutberater

Zertifizierter Mobbingberater

Zertifizierter Fachberater für Hochsensibilität

Geprüfter Psychologischer Berater

Subliminaltherapie nach Dr. Edwin Yager

Arbeit mit Düften und Aromen (speziell mit Ölen von Doterra)

Reiki 1. Grad

Arbeit mit dem inneren Kind nach John Bradshaw